Am Montag, 17. Mai 2021, kehren alle Schülerinnen und Schüler wieder in den Präsenzunterricht zurück. Auch am Freitag findet wieder ganz normaler Unterricht vor Ort statt. Es gibt keinen Schichtbetrieb mehr.


Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht ist nach wie vor der Nachweis eines negativen Antigen-Tests. Schüler*innen sind verpflichtet, FFP2-Masken zu tragen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Erlass des Bundesministeriums:

https://www.bmbwf.gv.at/schulbetrieb20210517.pdf



Neu ab Montag, 17.05.2021, ist der sogenannte „Corona-Testpass“, ein Nachweis über negative Testergebnisse. Dieser Nachweis dient zur Vorlage z.B. im Restaurant oder beim Frisör bzw. an allen Orten, wo von Personen ab einem Alter von 10 Jahren die Vorlage eines negativen Testergebnisses verlangt wird.

Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem angehängten Brief von Bundesminister Faßmann bzw. der Seite des Ministeriums:

https://www.bmbwf.gv.at/coronatestpass_brief_bm.pdf




04. Februar 2021


Werte Eltern, liebe/r Obsorgeberechtigte/r, 

nun ist mit dem Erlass des Bundesministeriums der Rahmen für den Unterrichtsbetrieb ab 08. Februar 2021 rechtlich vorgegeben.
Die Einteilung der SchülerInnen in A und B ist bereits über LMS erfolgt. Leider war es mir nicht möglich, auf alle Wünsche einzugehen, ich ersuche dafür um Verständnis.

Ich weise darauf hin, dass SchülerInnen, welche den an der Schule durchzuführenden Covid19 Schnelltest ablehnen, weiterhin im Homeschooling verbleiben. Die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske besteht auch bei negativem Testergebnis!
Auch Maskenverweigerer haben keine Möglichkeit, am Unterricht teilzunehmen.

Wenn alle sich größtmöglich an den vorgegebenen Rahmen halten, kann uns ein weiterer vollständiger Lockdown erspart bleiben.
Ich danke ihnen für ihr Verständnis und ihre Bemühungen, diese für keinen leichte Zeit best- und schnellstmöglich Vergangenheit werden zu lassen!

Mit den besten Wünschen für ihre Gesundheit
Erwin Reichenvater, Direktor


Erlass:

https://www.bmbwf.gv.at/dam/jcr:2cb82029-7386-4ae0-8ae8-25079756b58c/schulbetrieb_sf_erlass.pdf


Brief des Herrn Bundesministers:

https://www.bmbwf.gv.at/dam/jcr:37e3c4e6-186e-4dc8-8e1d-859ad18b23fe/schulbetrieb_sf_eb_seki_pts.pdf




Erlass zum Schulbetrieb ab 25.1.2021 wurde soeben veröffentlicht. Sie finden den Erlass zum Download unter: https://www.bmbwf.gv.at/schulbetrieb

Österreichweiter Lockdown - Informationen zum Schulbetrieb ab Donnerstag, 07.01.2021

Werte Eltern, liebe/r Erziehungsberechtigte/r,

die wichtigsten Entscheidungen zum erneuten Lockdown ab 26.12. wurden am 18.12.2020 im Laufe des Tages von der Bundesregierung getroffen. Bundesminister Faßmann hat jene für den Schulbetrieb am 19.12.2020 um 9.30 Uhr in einer Live-Pressekonferenz bekanntgeben. 

Hier die Eckpunkte für den Schulbetrieb ab 07.01.2021: 

Der Unterrichtsbetrieb startet in allen Schularten am Donnerstag, 07.01.2021.

Von Donnerstag, 07.01.2021, bis Freitag, 15.01.2021 gilt für Polytechnische Schulen:

Der Unterricht findet via Distance-Learning statt.

Voraussichtlich ab Montag, 18.01.2021, wird an allen Schulen wieder in Präsenz unterrichtet werden.

Bleiben Sie gesund!
Dir. Erwin Reichenvater 

Werte Eltern, liebe/r Erziehungsberechtigte/r, 

seit gestern, den 17.12., berichten mehrere Medien, dass die Schulen eventuell ab Montag, den 21. Dezember, geschlossen werden und die Weihnachtsferien bereits vorzeitig beginnen. 
Dies ist eine Falschmeldung. Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien ist wie geplant der 23. Dezember. 
Welche Auswirkungen der in Diskussion befindliche Lockdown ab 26.12. auf den Schulbetrieb nach Dreikönig haben wird, werden wir Ihnen umgehend nach der erfolgten Entscheidung der Bundesregierung mitteilen und Sie am Montag, den 21. Dezember, über die Vorgangsweise nach den Ferien informieren. 

Bleiben Sie gesund! 
Direktor Erwin Reichenvater 


Covid-19 Infos - 07.12.2020

Liebe Schülerin, lieber Schüler, werte Eltern,

ab Montag, 07.12.2020, findet wieder regulärer Unterricht statt. Damit Unterricht wieder stattfinden darf, wurden sehr exakte Vorgaben getroffen.
So ist laut Erlass des Bildungsministeriums für ALLE Anwesenden die gesamte Zeit ein eng anliegender und gut schließender Mund-Nasen-Schutz, welcher auch Mund und Nase bedeckt, verpflichtend vorgeschrieben!
Schulfremde Personen dürfen das Schulgebäude nicht betreten. Elterngespräche nur telefonisch oder online.
Sollten Sie, werte Eltern, Bedenken hinsichtlich der Gesundheit Ihres Kindes haben, so nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Entschuldigungen aus diesem Anlass sind möglich. In diesem Fall kann ihr Kind weiter über LMS am Lerngeschehen teil haben. Ebenso gilt dies für Schülerinnen und Schüler, welche aufgrund einer K1 Einstufung in Quarantäne müssen (oder über den 07.12.2020 hinaus sind).
Durch Rückmeldungen der Kolleginnen und Kollegen weiß ich, dass keine bemerkenswerten Lernverluste aufgetreten sind.
Bleiben wir im Gespräch und gesund!
Ein schönes Wochenende
Direktor Erwin Reichenvater