Anmeldung für das

Schuljahr 2020/21

 


 

Termine    

17.12.2019
17:00 - 19:00
Elternsprechtag

23.12.2019
schulautonom frei

24.12.2019 - 06.01.2020
Weihnachtsferien

 


 

 

 

 

 

PTS erhält den Förderpreis für Polytechnische Schulen des Bundesministeriums 


Die PTS Waidhofen/Ybbs hat den Förderpreis für Schulentwicklung für das Schuljahr 2014/15 gewonnen. 

Seit 1979 gibt es die Polytechnische Schule in Waidhofen/Ybbs. Damals, 1979, im sogenannten Wintergebäude als eigenständige Schule (damals noch Polytechnischer Lehrgang) gegründet, ist die Geschichte der Polytechnischen Schule in Waidhofen geprägt durch so manche Unsicherheit betreffend den Schulstandort und den Fortbestand dieses Schultyps im österreichischen Schulsystem.

Als Schule der Sekundarstufe II befindet sich die Polytechnische Schule im Übergangsfeld von Schule zu dualer Berufsausbildung (Lehre). Knapp 80 Prozent der Jugendlichen entscheiden sich nach der Sekundarstufe I für eine berufliche Ausbildung und besuchen eine Polytechnische Schule bzw. eine berufsbildende mittlere oder höhere Schule. Rund die Hälfte dieser Jugendlichen beginnt in der 10. Schulstufe mit einer dualen Berufsausbildung.
Im Österreichischen Schulorganisationsgesetz sind im § 28 die Aufgaben der Polytechnischen Schule wie folgt beschrieben:

„[…] Die Schüler sind je nach Interesse, Neigung, Begabung und Fähigkeit für den Übertritt in Lehre und Berufsschule bestmöglich zu qualifizieren sowie für den Übertritt in weiterführende Schulen zu befähigen […]“.

Um diese Aufgaben bestmöglich erfüllen zu können, hat die PTS ein neues Projekt entwickelt. Ab Herbst 2015 wird es möglich sein, ein Abschlusszertifikat zu erwerben, angelehnt an die Lehrabschlussprüfung, um einen Nachweis der erwarteten Kompetenzen der Lehrbetriebe zu erbringen. Durch Selbst- und Fremdeinschätzungen werden die Schüler/innen optimal für das bevorstehende Berufsleben vorbereitet. Dieses Projekt wurde vom Bundesministerium mit dem Förderpreis in der Höhe von 500,-- prämiert. 

PTS als Sprungbrett für berufliche Karriere

Zu Schulbeginn wird eine 4-wöchige Berufsorientierungsphase durchgeführt. Während dieser Zeit wechseln die Jugendlichen zwischen den einzelnen Fachbereichen und bekommen Informationen über die verschiedensten Lehrberufe und die dafür notwendigen persönlichen Voraussetzungen. Nach Beendigung dieser Orientierungsphase entscheiden sich die Jugendlichen für den ihren Neigungen, Interessen und Begabungen entsprechenden Fachbereich. Dafür werden an der Polytechnischen Schule Waidhofen, an der auch soziale Kompetenz ein Unterrichtsprinzip darstellt, die Bereiche Handel und Büro, Dienstleistungen, Tourismus, Bau, Elektro, Holz, Metall und Gesundheit– Soziales–Sport (GSS) angeboten. Fast die Hälfte der wöchentlichen Schulzeit verbringen die Jugendlichen in dem von ihnen gewählten Fachbereich. Im Laufe des Jahres werden, über die erlernten Kompetenzen, Selbst- und Fremdeinschätzungen durchgeführt. Ziel ist es am Ende des Schuljahres ein Zertifikat zu erlangen, in dem ein fachtheoretischer Teil, ein fachpraktischer Teil, sowie ein Fachgespräch stattfinden. Abgerundet wird die Abschlussprüfung durch externe Vorsitzende aus der heimischen Industrie und des Gewerbes.

 

 

Polytechnische Schule    Pocksteinerstraße 27a    3340 Waidhofen/Ybbs   Tel: 07442 53 220-0    Mail: 303014(at)noeschule.at    Impressum